Auf die Eigentümer kommen Kosten zu

Brandschutz

Auch nach dem Wiedereinzug der Bewohner in die ehemals geräumten Häuser an der Töddinghauser Straße ist die Angelegenheit noch nicht ausgeräumt. Auf die Eigentümer kommen Kosten zu,

19.09.2019, 15:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Viele der Eigentümer der Wohnungen in den Häusern an der Töddinghauser Straße 135 und 137 wohnen selbst in den Immobilien. Und auf sie kommen Kosten zu. Denn sowohl die bereits ausgeführten und noch kommenden Brandschutzarbeiten müssen bezahlt werden als auch die Kosten für den Sicherheitsdienst, der die zwischenzeitlich unbewohnten Häuser bewacht hat.

Die Stadt sieht sich da nicht in der Pflicht: „Wir gehen nach dem Verursacherprinzip vor“, sagte Baudezernent Dr. Hans-Joachim Peters. Und die Kosten seien nicht durch die Räumung entstanden, sondern durch die Brandschutzmängel.

Der Hausverwalter Jörg Berchem will für Oktober eine Eigentümer-Versammlung einberufen, bei der über dieses Thema beraten wird. Möglicherweise wird dann auch ein Beauftragter unter den Bewohnern bestimmt, der künftig den Brandschutz im Auge behält.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen