Auch Iran will keinen Tankertausch mit Großbritannien

30.07.2019, 09:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Tankerkrise mit Großbritannien will auch der Iran nach Angaben seines Botschafters in London keinen Austausch der beiden festgesetzten Schiffe. „Großbritannien hat ein Schiff mit iranischem Öl an Bord illegal festgesetzt, der britische Tanker aber wurde wegen Sicherheitsverstößen in der Straße von Hormus beschlagnahmt“, twitterte Hamid Baeidinedschad. Daher könne es auch keinen Austausch der Schiffe geben, so der Botschafter. 

Weitere Meldungen
Meistgelesen