„Area 50 Jump“ öffnet

30.10.2018, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Area 50 Jump“ öffnet

Die „Area 50 Jump“ eröffnet an diesem Freitag. © Borys P. Sarad

In der „Area 50 Jump“ an der Gewerbestraße 51 können Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern in die Hüpfburg springen: Der Hüpf-Park öffnet an diesem Freitag, 2. November, ab 10 Uhr das erste Mal seine Türen.

Und dann können alle, die gern hüpfen, springen oder Salti machen, sich auf einer riesigen Fläche austoben. Eigentlich war die Eröffnung schon für den Sommer geplant, doch das verzögerte ein komplizierter Wasserschaden. Anja Niklaus hatte die Idee des großen Hüpfburgen-Spektakels und ließ die Jump-Area nach ihren Vorstellungen bauen: Sie ließ in der Halle einen Parcours anfertigen, der sowohl am Boden als auch an den Seitenwänden komplett aus Luftpolstern besteht.

Die Elemente sind so angelegt, dass auch jeweils zwei Hüpfende den Parcours durchlaufen können. Für Kinder unter 3 Jahren wurde ein gesonderter Bereich eingerichtet. Anja Niklaus ist bereits Expertin auf dem Gebiet der Hüpfburgen. Vor acht Jahren begann sie mit dem Verleih der ersten Hüpfburg und bietet Interessierten mittlerweile 40 verschiedene an.

Meistgelesen