Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,186 Millionen

29.11.2018, 10:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Herbstaufschwung hat die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im November auf 2,186 Millionen sinken lassen. Das ist der niedrigste Wert seit dem Beginn der Zählung durch die Bundesagentur für Arbeit. Wie die Behörde in Nürnberg mitteilte, ging die Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte auf 4,8 Prozent zurück. Im Vergleich zum Oktober sank die Zahl der Jobsucher um 18 000, gegenüber dem Vorjahresmonat nahm sie um 182 000 ab.

Weitere Meldungen
Meistgelesen