Arbeiter von Container eingeklemmt und gestorben

18.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Ein 48-Jähriger ist auf einem Firmengelände im Oberbergischen Kreis zwischen einem Kran und einem Container eingeklemmt worden und an den Verletzungen gestorben. Der Kran hatte nach Polizeiangaben den etwa 20 Tonnen schweren Container angehoben, der dabei ins Schwingen geraten war. Dabei sei der Arbeiter eingeklemmt worden. Rettungskräfte konnten dem Mann nach dem Arbeitsunfall am Donnerstag in der Gemeinde Morsbach nicht mehr helfen. Er starb an der Unfallstelle. Neben der Kriminalpolizei nahm auch das Amt für Arbeitsschutz die Untersuchungen zur Unfallursache auf.

Weitere Meldungen