Anwohner im Wiehagen warten zwei Tage auf Leerung der Gelben Tonne

Remondis

Eigentlich sollten die Gelben Tonnen an der Straße Wiehagen bereits am Mittwoch geleert werden, doch die Müllabfuhr ließ auf sich warten. Die Gründe liegen bei Remondis.

Werne

, 16.11.2018, 15:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anwohner im Wiehagen warten zwei Tage auf Leerung der Gelben Tonne

Die Abfuhr der Gelben Tonne war im Wiehagen überfällig. © Helga Felgenträger (A)

Wenn die Tonne mal stehen bleibt, werden die Ersten noch am selben Tag unruhig. Anwohner der Straße Wiehagen warteten in dieser Woche noch länger auf die Leerung ihrer Wertstofftonne. „Die Gelben Tonnen sind proppenvoll“, meldete sich ein verärgerter Leser. Eine weitere Leserin hatte sich da schon bei der Stadtverwaltung gemeldet.

Eigentlich sollte die Abfuhr bereits am Mittwoch (14. November) erfolgen. Freitagmorgen (16. November) waren die Behälter immer noch voll, am späten Vormittag dann das beruhigende Geräusch des Müllwagens.

Remondis erklärt Gründe

Das Recyclingunternehmen Remondis mit Sitz in Lünen erklärt auf Anfrage, dass am Mittwoch ein Fahrer krankheitsbedingt ausgefallen sei. Normalerweise, so Pressesprecherin Anna Ephan, würde möglichst schnell Ersatz gesucht, nur kämpfe das Familienunternehmen immer wieder mit einem Mangel an Personal.

„Es gibt ein enormes Fahrerproblem, sodass krankes Personal nicht immer gleich ersetzt werden kann“, so Ephan. Sammeltouren müssten dann auch mal ausfallen, würden aber schnellstmöglich nachgeholt.

Die Restmülltonne wurde am Freitag übrigens planmäßig geleert. Dafür verantwortlich sind die Stadtwerke Selm.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gersteinwerk Werne

Gersteinwerk: Warum der Werner Günter Schaar für einen Bundeskanzler Spalier stand

Hellweger Anzeiger Simjü in Werne

Simjü-Bewerbungen stapeln sich schon jetzt - So voll sind die Schreibtische für Kirmes 2020

Hellweger Anzeiger St. Benedikt

Kirche St. Benedikt: Renovierung und neue Bäume kommen nicht mehr in diesem Jahr

Hellweger Anzeiger Rezepte aus Werne

Kochen in 15 Minuten: So geht die Thailändische Kokossuppe der Werner Bloggerin Anna Dirks

Meistgelesen