Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Anschlag mit stinkender Flüssigkeit auf orientalischen Laden

Unbekannte haben in Coesfeld einen Anschlag mit übelriechender Flüssigkeit auf einen Laden für orientalische Süßigkeiten verübt. Vermutlich handele es sich um Buttersäure, wie die Polizei am Montag mitteilte. Am Wochenende war die Glasscheibe zu dem Ladenlokal eingeschlagen worden. Durch das Loch hatten Unbekannte die Flüssigkeit im Eingang verteilt. Das Motiv sei völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher. Da aber ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden könne, habe der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen.

23.07.2018
Anschlag mit stinkender Flüssigkeit auf orientalischen Laden

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Am Sonntagnachmittag waren dem Inhaber das Loch in der Scheibe und der beißende Geruch aufgefallen. Die hinzugerufene Feuerwehr war mit Atemschutz vor Ort, konnte aber keine Flüssigkeit mehr feststellen. Sie sei offenbar in den Fugen versickert und in den Boden eingezogen, hieß es bei der Feuerwehr. Eine Spezialfirma müsse nun den Schaden beseitigen.

Weitere Meldungen