Anschlag geplant? Drei mutmaßliche IS-Anhänger gefasst

12.11.2019, 14:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Drei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz IS sollen im Rhein-Main-Gebiet einen Anschlag mit Sprengstoff oder Schusswaffen vorbereitet haben. Die Festgenommenen sollen geplant haben, bei einem Anschlag möglichst viele Menschen zu töten. Ein konkretes Anschlagsziel gab es nach ersten Ermittlungserkenntnissen noch nicht. Etwa 170 Beamte durchsuchten drei Wohnungen in Offenbach wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Bei den polizeibekannten Verdächtigen handelt es sich um einen Deutschen mazedonischer Abstammung sowie zwei Türken.

Weitere Meldungen