An roter Ampel aufgefahren: drei Schwerverletzte

03.11.2019, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
An roter Ampel aufgefahren: drei Schwerverletzte

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Bei einem Auffahrunfall sind in Essen drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 29-jähriger Autofahrer am Samstagabend an einer roten Ampel gehalten, als ihm ein 21-Jähriger mit seinem Wagen ins Heck fuhr. Beide Fahrer sowie der 28 Jahre alte Beifahrer des 29-Jährigen wurden bei dem Aufprall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen