An Neujahr hohe Feinstaubwerte in Städten erwartet

30.12.2019, 04:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Silvesterfeuerwerk führt nach Einschätzung des Umweltbundesamts vor allem in Städten und Ballungsräumen wieder zu einem Anstieg der Feinstaubwerte. Stundenwerte um 1000 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft seien keine Ausnahme, hieß es auf Anfraget. 2018 habe die mittlere PM10-Konzentration der städtischen Messstationen bei circa 18 Mikrogramm pro Kubikmeter gelegen. Bei Feinstaub handelt es sich um kleinste Teilchen. Je nach Größe können diese nicht nur tief in Lunge und Bronchien, sondern auch ins Blut gelangen und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems hervorrufen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen