An Hörder Straße beginnt zweiter Bauabschnitt - darauf müssen sich Autofahrer einrichten

B236-Ausbau

Die Baustelle an der Hörder Straße bleibt - am Montag beginnt der zweite Bauabschnitt. Bis Ende Oktober müssen sich Autofahrer noch auf Einschränkungen gefasst machen.

Schwerte

, 27.09.2019, 12:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
An Hörder Straße beginnt zweiter Bauabschnitt - darauf müssen sich Autofahrer einrichten

An der Hörder Straße wird der B236-Ausbau vorbereitet. © Aileen Kierstein

Auf der Baustelle im Kreuzungsbereich der Hörder Straße mit der Heidestraße und der Bergstraße beginnt am Montag der zweite Bauabschnitt. Autofahrer müssen sich auf Veränderungen einstellen.

Wie die Stadt Schwerte am Freitagmittag mitteilte, ist dann in Fahrtrichtung Schwerte das Rechtsabbiegen in die Bergstraße nicht mehr möglich. Schon im ersten Bauabschnitt war das Linksabbiegen von der entgegenkommenden Fahrspur nicht möglich. Autofahrer, die von der Bergstraße kommen, können ab Montag weiterhin auf die Hörder Straße fahren, allerdings nur auf einer Spur.

Ausfahrt aus der Heidestraße weiterhin nicht möglich

„Weiterhin gesperrt bleibt die Ausfahrt aus der Heidestraße. Auch das Linksabbiegen aus Richtung Dortmund kommend in die Heidestraße bleibt untersagt“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. „Der Verkehr auf der Hörder Straße wird wie bisher in beide Richtungen jeweils über eine Fahrspur geführt.“

An Hörder Straße beginnt zweiter Bauabschnitt - darauf müssen sich Autofahrer einrichten

Der Plan zeigt die Verkehrsführung entlang der Baustelle auf der Hörder Straße. © Stadt Schwerte

Die Baustelle auf der Hörder Straße besteht, weil dort schon Maßnahmen für den Umbau der B236 vorbereitet werden, so wird zum Beispiel eine Gasleitung verlegt. Bis zum 25. Oktober soll die Baustelle erhalten bleiben.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Großbaustelle auf der B236

Rückstau von Hörder Straße reicht oft bis auf die Autobahn zurück - Wann es besser wird

Hellweger Anzeiger Nach Anschlag auf Synagoge

Warum ein Schwerter (36) eine Demonstration gegen rechte Gewalt organisiert

Meistgelesen