Am Dienstagmorgen waren weite Teile Schwertes von 4 Uhr an rund eine Stunde ohne Strom

Stromausfall

Wer am Montag früh aus dem Bett stieg, musste auf seinen heißen Kaffee verzichten. Um 4 Uhr fiel in weiten Teilen Schwertes der Strom aus.

Schwerte

, 20.11.2018, 08:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Dienstagmorgen waren weite Teile Schwertes von 4 Uhr an rund eine Stunde ohne Strom

In einigen Schwerter Stadtteilen kam am Dienstagfrüh kein Strom mehr aus der Steckdose. © picture alliance / dpa

Betroffen waren Haushalte in Geisecke, Villigst, Ergste, Westhofen, Wandhofen, Schwerte-Ost, Teile der Innenstadt und Holzen. Ursache war ein defektes Kabel in einem Transformator, so Martin John, Technischer Leiter der Schwerter Stadtwerke. Der Transformator macht - einfach gesagt - aus großem Strom kleinen Strom für die Haushalte. Liegt ein Defekt im Netz vor, fliegt ähnlich wie in einem Haushalt die Sicherung raus. „Das Kabel muss nun ersetzt werden, die Arbeiten hierfür dauern noch an“, so Martin John. Ab 4.50 Uhr versorgten die Stadtwerke die Schwerter Haushalte nach und nach jedoch wieder über eine vorübergehende Alternativlösung.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Karaoke

Mit Band auf der Bühne: „You are Gold“ bittet zum letzten Karaoke-Konzert des Jahres

Hellweger Anzeiger Stadtplanung

Schwerter Architekt schlägt neue Nutzung für Haverhallen und Abriss an Rohrmeisterei vor

Hellweger Anzeiger Verdreckte Innenstadt

Mit der Leiter zum Taubenfüttern in der Schwerter Fußgängerzone: Ist das Tierliebe?

Meistgelesen