Altmaier will schnelle Hilfen auch für Steinkohleregionen

20.04.2019, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vom Sofortprogramm für die vom Braunkohle-Ausstieg betroffenen Regionen sollen aus Sicht von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auch strukturschwache Steinkohlereviere wie das Saarland profitieren. Das habe der CDU-Politiker in einem Schreiben an Bundesfinanzminister Olaf Scholz gefordert, berichten der Saarländische Rundfunk und die „Saarbrücker Zeitung“. Eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums sagte dazu der Deutschen Presse-Agentur, es lasse sich noch nicht sagen, ob die Mittel für die Braunkohleregionen dadurch niedriger ausfallen werden.

Weitere Meldungen