„Alles was zählt“: Tanja Szewczenkos zweiter Ausstieg

Schauspielerin Tanja Szewczenko verlässt zum zweiten Mal die RTL-Serie „Alles was zählt“. „Ich möchte auch in der Zukunft weiterhin als Schauspielerin tätig sein und freue mich auf viele neue Projekte“, sagte die 41-Jährige in einer Mitteilung des Senders vom Sonntag. In Kürze stehen laut Szewczenko Dreharbeiten für ein neues Projekt an.

14.10.2018, 11:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Alles was zählt“: Tanja Szewczenkos zweiter Ausstieg

Tanja Szewczenko lächelt vor einer Fotowand. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Der letzte Ausstrahlungstag mit der ehemaligen, aus Düsseldorf stammenden Eisläuferin als Hauptdarstellerin Diana in der Daily Soap soll der 23. November sein. „Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas“, sagte Szewczenko. „So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an. Die Frage ist dann, wird Ingo mit ihr in die USA gehen oder wird sich das Paar trennen?“

Szewczenko war zu Beginn der Serie 2006 die größte Zugnummer. Drei Jahre später stieg sie aus, 2016 kam sie wieder zurück. „Alles was zählt“ ist eine von vier täglichen Serien im RTL-Programm. Am 22. Oktober startet Sat.1 erstmals seit drei Jahren Pause mit „Alles oder Nichts“ wieder eine Daily Soap.

Weitere Meldungen