Aktivisten stören Gottesdienst an Heiligabend in Basel

25.12.2019, 19:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vermummte Aktivisten haben an Heiligabend einen Gottesdienst in Basel gestört. In der Kirche Kleinhüningen entrollten sie ein Transparent mit der Aufschrift „Frieden statt Hetze“ und beschimpften die Pfarrerin, wie die Evangelisch-Reformierte Kirche Basel-Stadt mitteilte. Hintergrund war demnach die Vergangenheit der Geistlichen, die bis 2011 auf einem rechtsnationalen Blog in Deutschland Beiträge veröffentlicht hat. Dafür sei sie von ihrer damaligen Anstellungsbehörde gerügt worden, erklärte die Gemeinde. In der Folge habe sie sich entschuldigt und von dem Blog distanziert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen