Aktivisten: Kurdenmilizen erobern Grenzstadt zurück

15.10.2019, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Kurdenmilizen haben in Nordsyrien einen Gegenangriff auf türkische Truppen begonnen und laut Aktivisten die strategisch wichtige Grenzstadt Ras al-Ain zurückerobert. Kämpfer der Syrischen Demokratischen Kräfte hätten den Ort nach schweren Gefechten eingenommen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Türkische Truppen hatten den Ort mit Unterstützung von Rebellen der sogenannten Syrischen Nationalarmee vor zwei Tagen unter ihre Kontrolle gebracht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen