Aktion Zeitungsspende bringt über 160.000 Euro für den guten Zweck

dzHintergrund

Täglich Gutes lesen, auf Reisen Gutes tun – das ist das Motto der Aktion Zeitungsspende, die der Zeitungsverlag Rubens im Jahr 2013 ins Leben gerufen hat.

08.03.2019, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Prinzip ist so einfach wie erfolgreich: Leser, die in den Urlaub fahren, spenden ihre Zeitung für diese Zeit einer karitativen Einrichtung. Für jeden Tag legt der Zeitungsverlag Rubens 50 Cent in einen Spendentopf. Über ein Jahr kommt so ein stattliches Sümmchen zusammen, das am Ende wiederum einem karitativen Zweck zugute kommt. Wichtig ist dem Zeitungsverlag Rubens bei der Auswahl der Empfänger, dass sie vor Ort im Kreis Unna tätig sind. In den vergangenen Jahren haben unsere Leser mit ihren Zeitungsspenden bereits folgende Einrichtungen mit insgesamt über 160.000 Euro unterstützt:

  • Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna (2013)
  • Kinderschutzbund Kreis Unna (2014)
  • Kinderkrebshilfe Unna (2015)
  • Aktion für Kinder in Unna, Runder Tisch Kinder im Zentrum Bergkamen, Förderverein Jugendhilfe (FörJu) Kamen und „Wir für Holzwickede“ (alle 2016)
  • VeBU und Initiative Down-Syndrom (beide 2017)
  • Unnaer Tafel (2018)

In diesem Jahr geht der Erlös an die Werkstatt im Kreis Unna. Aktuell (Stand 14. Juni) steht das Spendenbarometer bei 9521,50 Euro.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es im Servicecenter des Zeitungsverlags Rubens, Wasserstraße 20 in Unna, Tel. (0 23 03) 20 20.

Schlagworte: