Airport: Zwölf Tote bei Flugzeugabsturz in Kasachstan

27.12.2019, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Absturz eines Flugzeugs mit fast 100 Passagieren spricht der Flughafen von Almaty in Kasachstan von 12 Toten. Der Airport veröffentlichte auch eine Liste mit 60 Namen von Überlebenden. Unklar ist der Verbleib der restlichen Passagiere und Crew-Mitglieder. Das Portal 365info.kz veröffentlichte eine weitere Liste mit den Namen von 23 Überlebenden. Demnach hätten 83 Menschen den Absturz überlebt. Das Flugzeug der kasachischen Airline Bek Air prallte unmittelbar nach dem Start in Almaty gegen eine Betonmauer und in ein zweistöckiges, unbewohntes Gebäude.

Weitere Meldungen
Meistgelesen