Air Berlin zahlt Millionenkredit des Bundes komplett zurück

19.09.2019, 20:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die insolvente Fluglinie Air Berlin hat einen Millionenkredit der Bundesregierung komplett zurückgezahlt. Die letzte Rate der insgesamt 150 Millionen Euro sei am Dienstag getilgt worden, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters und bestätigte entsprechende Medienberichte. Air Berlin hatte im August 2017 Insolvenz angemeldet, weil der Großaktionär Etihad kein Geld mehr zur Verfügung gestellt hatte. Die Bundesregierung gewährte den Millionenkredit, um die damals zweitgrößte deutsche Airline in der Luft zu halten und einen Verkauf zu erleichtern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen