Ärger mit dem Parken

27.12.2018, 17:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ärger mit dem Parken

Über Knöllchen ärgern sich viele. © picture alliance / dpa

Immer wieder der gleiche Ärger: Schnell muss das Auto irgendwo abgestellt werden, aber es gibt keinen freien Parkplatz. Das Problem haben so gut wie alle Erwachsenen, die Auto fahren. Und Kinder bekommen oft mit, wie sehr sich die Erwachsenen ärgern. Ein Fröndenberger war jetzt besonders erzürnt.

Denn bei einer Beerdigung auf dem Alten Friedhof haben viele Autofahrer ein Knöllchen bekommen. Wer auf den Friedhof möchte, kann am Wochenende auch auf dem Parkplatz der Gemeinschaftsgrundschule parken.

In der Woche ist das nicht erlaubt. Denn der Offene Ganztag geht bis 16.30 Uhr. Bis dahin brauchen Lehrer und andere Mitarbeiter der Schule die Parkplätze. Die Friedhofsgäste bekommen immer in einer bestimmten, schmalen Straße Knöllchen. Dort stehen oft auch Elternautos, wenn an der Gemeinschaftsgrundschule Veranstaltungen sind.

Die Stadt verteilt Strafzettel nicht gerne. Aber die Straße ist an der Stelle einfach zu schmal zum Parken. Das sieht man nicht immer auf den ersten Blick. Aber wenn ein Feuerwehrwagen nicht mehr durchpasst, ist es zu spät.

Meistgelesen