Adventsmarkt in der Freilichtbühne startet Samstag, 1. Dezember, um 13 Uhr

Adventszeit

Der Adventsmarkt der Freilichtbühne am Südring öffnet dieses Jahr zum mittlerweile 20. Mal seine Tore. Zu dem Anlass warten auf die Besucher Neuerungen, aber auch Altbewährtes.

von Julian Reimann

Werne

, 01.12.2018 / Lesedauer: 3 min
Adventsmarkt in der Freilichtbühne startet Samstag, 1. Dezember, um 13 Uhr

Besucher des Adventsmarktes der Freilichtbühne können sich am Wochenende auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. © Christin Mols (A)

Seit mittlerweile 20 Jahren strömen Besucher aus Werne und Umgebung in den Stadtpark, um sich in idyllischer Atmosphäre auf die Adventszeit einzustimmen. Jedes Jahr bietet der Adventsmarkt der Freilichtbühne am Wochenende des ersten Advent ein buntes Programm mit zahlreichen Händlern, die ihre Waren präsentieren.

In diesem Jahr findet sich am Samstag, 1. Dezember, 13 bis 21 Uhr sowie am Sonntag, 2. Dezember, 12 bis 20 Uhr, das eine oder andere bekannte Gesicht auf dem Adventsmarkt wieder. Der Schmied Günter Niehaus ist zwar inzwischen mehr als 80 Jahre alt, lässt es sich aber nicht nehmen, sein Handwerk wie bisher in jedem Jahr auf dem Markt zu präsentieren. Auch eine Glasbläserin und ein Seilmacher laden zum Werkeln an ihren Ständen ein.

Neuerungen zum Jubiläum

Gerade für das kleine Jubiläum des Adventsmarktes haben sich die Veranstalter ein paar Neuheiten einfallen lassen. So wird, passend zu der kalten Jahreszeit, ein Stand mit selbstgemachten Wollsocken das vielfältige Sortiment des Marktes um ein weiteres Handwerk bereichern.

Ganz besonders stolz ist der Förderkreis der Freilichtbühne auf die neuen Tassen, in denen dieses Jahr die heißen Getränke serviert werden. Bisher wurden immer verschiedene Becher benutzt. Passend zum 20. Adventsmarkt gibt es nun 1000 rote und blaue Tassen und mehr als 500 limitierte, satinierte Glastassen. Auf allen wurde im Vorfeld der Schriftzug der Freilichtbühne eingraviert.

Vielfältiges musikalisches Programm

Im Programm für Samstag und Sonntag steht erneut das Bläsercorps St. Marien aus Kaiserau, das jeweils um 16 Uhr mit passenden Liedern zum Advent auf die Weihnachtszeit einstimmt. Weitere musikalische und lyrische Einlagen begleiten das weihnachtliche Treiben.

Als besonderen Höhepunkt kündigen die Veranstalter den Musiker und Newcomer Jonathan Zelter an, der am Samstag ab 19 Uhr mit seiner Band in der Freilichtbühne spielen wird. Für die Kinder stattet am Sonntag um 18 Uhr der Nikloaus dem Adventsmarkt einen Besuch ab. Der Eintritt ist wie immer an beiden Tagen frei.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Straßenfestival 2019

Tipps der Redaktion: So navigieren Sie sich perfekt durch das Werner Straßenfestival 2019

Hellweger Anzeiger Biergarten-Check

Haus Galgenbach: Ein Biergarten mit Charme – trotz Lärm von der Bundesstraße

Hellweger Anzeiger Solebad Werne

Besucher-Schallmauer geknackt - Das müssen Sie vor dem Hitze-Wochenende zum Solebad wissen

Meistgelesen