Adimali-Kalender beeindruckt mit neuen Fotos aus Indien

Freundeskreis Schwester Aquina

Der Verein „Hilfe für Adimali“ hat jetzt seinen neuen Kalender vorgestellt. Die Vereinsmitglieder stellten dafür ihre schönsten Fotos zur Verfügung. Bestellungen sind noch möglich

von Maximilian Stascheit

Schwerte

, 01.11.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Adimali-Kalender beeindruckt mit neuen Fotos aus Indien

Die Adimale-Hilfe hat jetzt den neuen Adimali-Kalender veröffentlicht. © Adimali-Hilfe

Ein Bild zeigt einen Mann, der auf einer Plantage schwere Arbeit verrichtet. Ein anderes zwei Boote, die vor einer malerischen Kulisse über einen Fluss fahren. Auf anderen Fotos wiederum sind glückliche Menschen zu sehen, vor allem Kinder, die in alltäglichen Situationen voller Lebensfreude in die Kamera strahlen.

Insgesamt sind es zwölf Kalenderblätter plus eine Titelseite, auf denen der Verein „Hilfe für Adimali e.V. - Freundeskreis Schwester Aquina“ beeindruckende Fotos zusammengestellt hat, welche die Vielfalt Indiens widerspiegeln. Sie erzählen vom Land und seiner Kultur, den Einwohnern und ihren Lebensbedingungen.

Projekt soll Lebensverhältnisse der Kinder verbessern

Im Mittelpunkt des Kalenders, den der Verein nun offiziell vorgestellt hat, stehen die Menschen in Kerala, einem Bundesstaat an der tropischen Malabar-Küste im Süden Indiens. Diese Menschen sind es, für die sich der Verein engagiert, insbesondere für das Krankenhaus in Adimali und das Kinderheim in Marayoor. Hier führt die Adimali-Hilfe Projekte durch, um die Lebensverhältnisse der Kinder und die medizinische Versorgung zu verbessern.

Der Verein, der sich aus gesammelten Fotos der Vereinsmitglieder zusammensetzt, erscheint im DIN-A2-Hochformat und wird auf glänzendem Papier gedruckt. „Die Gestalter“ aus Schwerte übernahmen die künstlerische Ausarbeitung.

Die Kalender können zum Preis von 28,50 Euro unter Angabe von Name und Anschrift bis Mitte November unter der E-Mail-Adresse info@hilfe-fuer-adimali.de bestellt werden. Die Kalender werden nach erfolgter Produktion zusammen mit einer Rechnung zugestellt.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ideenschmiede Wuckenhof

Was soll in den Schwerter Wuckenhof: Kunst, Jugend oder ein Trauzimmer?

Hellweger Anzeiger Schwerter Vielseitigkeitssichtung

Warum der Stadtsportverband jedes Jahr die Schwerter Gründschüler testet

Hellweger Anzeiger 100 Jahre VfB Westhofen

Fünf Gründe, warum man die Jubiläumsfeier des VfB Westhofen besuchen sollte

Meistgelesen