Abwehrspieler Jantschke will Mönchengladbach treu bleiben

Fußball-Profi Tony Jantschke erwägt, Borussia Mönchengladbach bis zu seinem Karriereende treu zu bleiben. „Ich sehe keinen triftigen Grund, diesen Verein noch einmal zu verlassen. Das alles, was ich in Gladbach habe, durch einen Wechsel wegwerfen? Da frage ich mich schon: Wofür?“, sagte der 29 Jahre alte Abwehrspieler am Sonntag dem Internet-Portal t-online.

29.12.2019, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Abwehrspieler Jantschke will Mönchengladbach treu bleiben

Gladbachs Tony Jantschke (l.) im Zweikampf mit Paderborns Gerrit Holtmann. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Der bis 2021 an den Bundesliga-Zweiten gebundene und in Brandenburg geborene Jantschke gehört seit 2008 dem Profikader der Borussia an. Lange Vereinstreue setzt seiner Meinung nach bestimmte Einstellungen voraus: „Es ist schwierig, bei einem Verein zu bleiben, wenn man nicht bereit ist, auch mal nur eine Nebenrolle einzunehmen.“

Die im Vergleich zu Offensivkräften längere Verweildauer von Defensivspielern bei einem Club führt der Abwehr-Allrounder auf die Mechanismen des Transfermarkts zurück. „Wenn du als Stürmer permanent Tore schießt, flattern immer Angebote von anderen Vereinen herein. Als Verteidiger muss schon viel passieren, dass du Aufmerksamkeit generierst und den Verein wechselst“, sagte er.

Weitere Meldungen
Meistgelesen