Abschied von Rudi Grümme

29.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Abschied von Rudi Grümme

Rudi Grümme ist nun im Ruhestand. © Marcel Drawe

Rudi Grümme war 31 Jahre lang Kämmerer der Gemeinde Holzwickede. Er geht nun in den Ruhestand und wurde von den Politikern verabschiedet. Sie haben für ihn gesungen, Geschenke mitgebracht und sogar ein Gedicht vorgetragen. Grümme war für die Zahlen zuständig und hat immer darauf geachtet, dass die Gemeinde genug Geld für ihre Projekte hat. Der Kämmerer entscheidet zum Beispiel, wie viel Geld für ein neues Gebäude ausgegeben werden darf. Das ist nicht immer einfach . Grümmes Nachfolger heißt Christian Grimm.

Meistgelesen