Abschiebungszahlen stagnieren - wenig freiwillige Rückkehrer

22.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Ausreisepflichtige Ausländer haben in diesem Jahr deutlich seltener Programme für die freiwillige Rückkehr aus Deutschland in ihre Heimatländer genutzt als 2017. Das geht aus Zahlen des Bundesinnenministerium hervor. Demnach haben sich die Fallzahlen in den ersten zehn Monaten dieses Jahres im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum auf rund 14 000 halbiert. Ende Oktober waren rund 235 000 Ausländer in Deutschland ausreisepflichtig. Fast 178 000 werden allerdings aus humanitären Gründen geduldet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen