Bildergalerie

Abriss der Fußgängerbrücke - Tag 2

Innerhalb von drei Tagen muss die Fußgängerbrücke über die Münsterstraße komplett verschwunden sein. So ist der Stand am Samstagmittag, nach der Hälfte der Zeit.
07.12.2019
/
Bauleiter Uwe Pamp (54) von der Firma Märkische Tiefbau aus Lünen hat gut lachen. Die dreitägigen Abrissarbeiten kommen gut voran.© Jörg Heckenkamp
Die Arbeiter kommen am Samstag, 7. Dezember 2019, mit den Abrissarbeiten zügig voran.© Jörg Heckenkamp
In der Brücke war viel Metall verarbeitet, das wiederverwertet werden kann.© Jörg Heckenkamp
Die Arbeiter kommen am Samstag, 7. Dezember 2019, mit den Abrissarbeiten zügig voran.© Jörg Heckenkamp
Samstagmittag stand nur noch ein Stück der Rampe vom Berufskolleg aus.© Jörg Heckenkamp
Die Arbeiter kommen am Samstag, 7. Dezember 2019, mit den Abrissarbeiten zügig voran.© Jörg Heckenkamp
Ein Teil des Rondells fiel in die Horne. Reste des Materials sind unter Wasser zu sehen, müssen noch beseitigt werden.© Jörg Heckenkamp
Die Arbeiter kommen am Samstag, 7. Dezember 2019, mit den Abrissarbeiten zügig voran.© Jörg Heckenkamp
Viel Stahl ist in der Konstruktion verarbeitet.© Jörg Heckenkamp
Der Mann mit dem Schlauch dämpft die Staubentwicklung.© Jörg Heckenkamp
Die Arbeiter kommen am Samstag, 7. Dezember 2019, mit den Abrissarbeiten zügig voran.© Jörg Heckenkamp
Einer der drei Bagger zerlegt ein Fundament der Brücke.© Jörg Heckenkamp
Die Arbeiter kommen am Samstag, 7. Dezember 2019, mit den Abrissarbeiten zügig voran.© Jörg Heckenkamp
Schon vor Ort separieren die Bagger das Material, soweit es möglich ist, in die unterschiedlichen Sparten. Beim Abriss fällt etwa viel Metall an.© Jörg Heckenkamp