Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Abiturienten helfen kranken Kindern

25.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Abiturienten helfen kranken Kindern

Der Abi-Jahrgang 2018 der Gesamtschule Fröndenberg spendet für krebskranke Kinder. © Land

Der frühere Dorfpolizist Theo Beiske unterstützt schon seit vielen Jahren eine Organisation, die sich für krebskranke Kinder einsetzt.

Viele Fröndenberger haben schon dafür gespendet. Jetzt hat Theo Beiske einen Scheck von den Abiturienten der Gesamtschule bekommen. Sie haben das Geld, was beim Abi-Ball übrig geblieben ist, gespendet.

Die Schüler haben auf die Auszahlung verzichtet. 1751 Euro waren nach dem Kassensturz noch übrig.

Das Geld hätte auf 96 Schülerinnen und Schüler aufgeteilt werden können. Aber die Mädchen und Jungen wollten noch etwas Gutes tun.

Das Geld gibt Theo Beiske weiter an die Isabell-Zachert-Stiftung. Dieser Verein betreut krebskranke Kinder und deren Familien und ermöglicht ihnen einen Erholungsaufenthalt im Waldpiraten-Camp. Theo Beiske hat sich sehr gefreut und sich herzlich bei den Abiturienten bedankt.