Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ASV Hamm läuft Freitag am Friedrichsberg auf

Handball

Der Handball-Zweitligist ASV Hamm Westfalen läuft am Freitag in der Friedrichsberg-Sporthalle Bergkamen auf. Dort geht es in einem nächsten Testspiel gegen einen Ligakonkurrenten.

Bergkamen

26.07.2018 / Lesedauer: 2 min
ASV Hamm läuft Freitag am Friedrichsberg auf

Der ehemalige Bergkamener Jan Brosch (Mitte) kommt am Freitag mit dem ASV Hamm an seine alte Wirkungsstätte. © Henning Wegener

Hoher Besuch am Friedrichsberg: Heute Abend um 18.30 Uhr treten in der Sporthalle des HC TuRa der Handball-Zweitligist ASV Hamm Westfalen und Erstligaabsteiger und Ligakonkurrent TuS Nettelstedt-Lübbecke zu einem Testspiel an. „Da wollen wir dann auch ein gutes Spiel abliefern“, versichert der ASV-Coach Kay Rothenpieler. Anwurf in der Bergkamener Friedrichsberg-Sporthalle ist am Freitag um 18.30 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse für sieben und fünf Euro (ermäßigt). Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt.

Mit einem Sieg hat der ASV indes das erste Testspiel der Vorbereitung beendet. Im Trainingslager in Flensburg setzte sich der Zweitligist am Mittwochabend gegen den klassentieferen DHK Flensborg mit 36:18 (18:10) durch.

ASV Hamm-Westfalen: Storbeck (8 Paraden), Krechel (7) - Blohme (7 Tore), Huesmann (1), Milde (1), Brosch (2), Fuchs (1), Raguse (3), Sohmann (1), Schwabe (4), Lex (1), Südmeier (2), Gudat (2), Voss-Fels (1), Papadopoulos (6), von Boenigk (3)

Lesen Sie jetzt