A46-Stück eröffnet: Verkehr rollt auf NRWs höchster Brücke

18.11.2019, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
A46-Stück eröffnet: Verkehr rollt auf NRWs höchster Brücke

Die Aufnahme zeigt die Talbrücke Nuttlar. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Über Nordrhein-Westfalens höchste Autobahnbrücke rollt der Verkehr. Die 115 Meter hohe Talbrücke Nuttlar ist Teil eines neuen Teilstücks der Autobahn 46 von Bestwig nach Olsberg, das am Montag feierlich freigegeben wurde. Die insgesamt 5,6 Kilometer lange neue Strecke besteht zu etwa einem Drittel aus Brücken und habe die Bauingenieure angesichts der steilen Hänge und tiefen Täler vor große Herausforderungen gestellt, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Mehr als 192 Millionen Euro hat die Autobahnverlängerung gekostet. Elf Brücken finden sich auf dem Teilstück, das die Autobahnverbindung ins Sauerland stärken soll. Die wachstumsstarke Wirtschaft Südwestfalens werde von der besseren Anbindung profitieren, sagte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU). Außerdem hole das neue Teilstück den Verkehr aus den Ortschaften, was auch mit Blick auf den Tourismus ein Gewinn sei.

Weitere Meldungen