A45 im Kreuz Hagen nach Unfall Stunden gesperrt

Die Autobahn 45 im Kreuz Hagen ist am Freitagnachmittag nach einem Auffahrunfall in Richtung Dortmund mehrere Stunden gesperrt worden. Bei dem Zusammenstoß sei nach ersten Erkenntnissen ein Auto von einem Lastwagen unter einen weiteren Lkw geschoben worden, teilte die Polizei mit. Der 45 Jahre alte Lkw-Fahrer, der vermutlich den vor sich stockenden Verkehr zu spät bemerkte, wurde lebensgefährlich verletzt. Der 25 Jahre alte Fahrer des Autos erlitt schwere Verletzungen.

05.07.2019, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Auffahrten von der Autobahn 46 auf die A45 wurden gesperrt. Auf der A45 bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.

Weitere Meldungen
Meistgelesen