A1 wird an zwei Wochenenden bei Schwerte gesperrt

Autobahn A1

Wie es wird, wenn die A1-Zufahrten beim Bau der B 236 gesperrt werden, kann man an den kommenden Wochenenden testen. Die Fahrbahn wird saniert. Das geht nicht ohne Einschränkungen ab.

Schwerte

26.10.2018, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
A1 wird an zwei Wochenenden bei Schwerte gesperrt

Einer der meistbefahrenen Autobahnabschnitte in NRW ist die A 1 zwischen dem Westhofener Kreuz und dem Autbahnkreuz Unna. © Foto: Bodo Brauer

Gleich an den kommenden zwei Wochenenden sperrt der Landesbetrieb Straßen.NRW die A1 zwischen den Autobahnkreuzen Dortmund/Unna und Westhofen. Und zwar von Freitag, 2. November, 20 Uhr bis Montag, 5. November, 5 Uhr und am Wochenende darauf im selben Zeitraum.

Der Grund für die Sperrung, die dann auch mit einer Sperrung der Auffahrt in Schwerte einhergeht, ist eine umfängliche Sanierung der Fahrbahndecke. Auf der Strecke, die täglich von rund 60.000 Autos pro Richtung befahren wird, war der Fahrbahnbelag schon schwer mitgenommen. An den zwei Wochenenden werden deshalb 49.000 Quadratmeter Fahrbahn saniert.

Fahrstreifen werden saniert

Betroffen sind auf einer Länge von drei Kilometern alle drei beziehungsweise vier Spuren und der Standstreifen. Es werden jeweils 6000 Kubikmeter Straßenbelag aufgenommen und wieder eingebaut. Das entspricht 14.000 Tonnen „Fräsgut“ und damit 14.000 Tonnen neuen Asphalt.

100 Sattelzüge werden dabei insgesamt im Einsatz sein, so der Landesbetrieb Straßen.NRW in einer Pressemitteilung.

Jetzt lesen
Die ausführende Firma sei mit vier Großfräsen sowie zwei sogenannten Fertigern, die das Material aufbringen und sechs Walzen im Einsatz. Die Deckschicht wird dabei mit bis zu zwei Fertigern gleichzeitig auf der gesamten Fahrbahnbreite eingebaut. Um die gewaltige Menge an Asphalt für die Baustelle verzögerungsfrei bereitstellen zu können, werden drei Asphaltmischwerke gleichzeitig in Anspruch genommen.

Täglich befahren insgesamt mehr als 119.000 Fahrzeuge diesen Streckenabschnitt sowie 20.000 Lkw.

Straßen.NRW investiert in die Sanierung der Fahrbahn insgesamt 3,6 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Rohrmeisterei
Theater am Fluss zeigt „Herr der Diebe“ – So war die Premiere des Jugendstücks
Hellweger Anzeiger Bahnhof Aplerbeck-Süd
BVB-Fan aus der Bahn geworfen – Jetzt äußert sich die Polizei zur Schlägerei im Zug
Hellweger Anzeiger B236 in Schwerte
B236-Ausbau soll erst im Frühling starten – Eigentümer bereitet sich auf Enteignung vor
Hellweger Anzeiger Viele Fotos
Elsebad, Hennen, Schwerte-Ost, Hof Klempt – so waren die Weihnachtsmärkte 2019 in Schwerte