A1 bei Hagen nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt

29.10.2018, 21:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
A1 bei Hagen nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag die Autobahn 1 bei Hagen gesperrt worden. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag die Autobahn 1 bei Hagen gesperrt worden. Die Polizei richte sich auf eine länger andauernde Bergung ein und bat Autofahrer, die Unfallstelle zwischen Hagen-Nord und Hagen-West in Fahrtrichtung Köln weiträumig zu umfahren, sagte eine Polizeisprecherin. Eine Person sei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber war nach Polizeiangaben ebenfalls im Einsatz. An der Kollision waren demnach mehrere Autos beteiligt. Weitere Details zum Unfallhergang und den Auswirkungen nannte die Polizei zunächst nicht.

Weitere Meldungen