91-Jähriger gerät mit Hand in Tischlerei-Säge

29.08.2018 / Lesedauer: 2 min
91-Jähriger gerät mit Hand in Tischlerei-Säge

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv

Ein 91-Jähriger ist im ostwestfälischen Lübbecke mit seiner Hand in eine Säge geraten und hat sich schwer verletzt. Er hatte am Mittwoch in einer Tischlerei Feuerholz zerkleinert, als er mit der linken Hand in den Schneidbereich einer Säge geriet, wie die Polizei mitteilte. Zwei Mitarbeiter in der Werkstatt hatten seine Hilfeschreie gehört, Erste Hilfe geleistet und die Rettungskräfte alarmiert. Der Familienangehörige des Tischlereibetreibers wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen