79-Jähriger ertrinkt im Staffelsee

18.08.2018 / Lesedauer: 2 min
79-Jähriger ertrinkt im Staffelsee

Absperrband der Polizei. Foto: Bodo Marks/Archiv

Ein 79-Jähriger ist in Oberbayern beim Schwimmen ertrunken. Rund fünf Stunden, nachdem er am Freitag als vermisst gemeldet worden war, wurde er tot aus dem Staffelsee in Seehausen (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) geborgen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann aus Bonn zusammen mit seiner Frau am Strandbad, als er am Nachmittag vom Baden nicht zurückkehrte. Eine große Suchaktion blieb zunächst ohne Erfolg; am Abend fanden Taucher der Wasserwacht den leblosen Körper des Mannes am Seegrund. „Wir gehen von einem medizinischen Notfall aus“, so die Polizei.

Weitere Meldungen
Meistgelesen