76-Jährige verbringt Nacht nach Sturz hilflos auf Wiese

01.11.2018, 19:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
76-Jährige verbringt Nacht nach Sturz hilflos auf Wiese

76-Jährige verbringt Nacht nach Sturz hilflos auf Wiese. Foto: Jens Büttner/Archiv

Eine 76 Jahre alte Frau hat nach einem Sturz eine Nacht hilflos auf einer Wiese in Hamm gelegen. Sie hatte sich am Mittwochabend verfahren und war mit ihrem Auto auf einem Acker gelandet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Weil das Fahrzeug feststeckte, stieg sie aus, kam aber im Dunkeln auf einer Wiese zu Fall. Der Akku ihres Handys sei leer gewesen und sie habe keine Hilfe rufen können, sagte eine Polizeisprecherin. Erst am nächsten Tag bemerkte ein Nachbar, der noch am Mittwoch mit der 76-Jährigen telefoniert hatte, dass diese nicht nach Hause gekommen war. Er informierte mittags die Polizei. Mithilfe eines Hubschraubers wurde die Frau gefunden. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen