737-Max-Debakel: Brisante E-Mails bringen Boeing unter Druck

26.12.2019, 14:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Neue brisante E-Mails könnten dem kriselnden US-Flugzeugbauer Boeing mit seinem Unglücksflieger 737 Max weiteren Ärger einbringen. Der Konzern habe gegenüber der Luftfahrtaufsicht FAA interne Nachrichten zur 737 Max offengelegt, die ein „sehr verstörendes Bild“ zeichneten, teilte der Untersuchungsausschuss des US-Kongresses mit. In den Aufzeichnungen hätten einige Boeing-Mitarbeiter Bedenken geäußert, dass der Hersteller die Sicherheit vernachlässige, während andere darauf drängten, dass Produktionspläne eingehalten werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen