3,9 Millionen Gäste und schnellere Abfertigung am Flughafen

Nach heftiger Kritik an überlangen Wartezeiten 2017 sind die Fluggäste am Airport Düsseldorf in diesen Sommerferien deutlich schneller abgefertigt worden. „Das lief deutlich besser als im vergangenen Jahr“, sagte Flughafenchef Thomas Schnalke am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

28.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Während der Sommerferien seien rund 3,9 Millionen Passagiere am Flughafen gestartet und gelandet. Damit liege die Passagierzahl auf dem Niveau des Vorjahres, teilte der größte NRW-Airport mit. Dabei hätten die Maßnahmen für eine zügige Abfertigung gegriffen - etwa der Einsatz von zusätzlichem Personal. Genau wie auf der Straße und Schiene seien aber auch im Luftverkehr Verzögerungen in der Hauptreisezeit nicht gänzlich zu vermeiden.

Am Flughafen Köln/Bonn wurden 2,1 Millionen Passagiere gezählt - so viele wie noch nie in den großen Ferien, wie der Airport mitteilte. Der Zuwachs im Vergleich zu 2017 betrug demnach fast 6 Prozent.

Gemeinsam mit den Fluggesellschaften, den Dienstleistern bei den Sicherheitskontrollen, den Behörden und der Flugsicherung arbeite der Airport daran, „das in diesem Sommer Erreichte noch weiter zu verbessern“, betonte Schnalke.

Weitere Meldungen
Meistgelesen