3:4 und 1:1: Wieder keine Siege für Leverkusen

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat auch das fünfte und sechste Testspiel der Vorbereitung gegen internationale Gegner nicht gewonnen. Gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo verlor Bayer am Sonntag mit 3:4 (0:2), danach gab es gegen dessen Liga-Rivalen Vitesse Arnheim ein 1:1 (1:1).

29.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Die Tore gegen das vom Deutschen Frank Wormuth trainierte Almelo erzielten Paulinho (56.), Leon Bailey (59.) und Lucas Alario (85./Foulelfmeter). Gegen Arnheim rettete Sven Bender das Unentschieden (32.).

Nationalspieler Jonathan Tah und Flügelspieler Bailey, die nach verlängertem Urlaub wegen der U21-EM und des Gold Cups erst in dieser Woche ins Training eingestiegen waren, gaben im ersten Spiel ihr Comeback. Tah spielte durch, Bailey 80 Minuten.

Zuvor hatte es ein 0:1 gegen Fortuna Sittard, ein 3:4 gegen KAS Eupen, ein 1:2 gegen den FC Watford und ein 2:2 gegen SD Eibar gegeben. Den bisher einzigen Sieg der Vorbereitung feierte der Champions-League-Teilnehmer mit 4:0 beim Regionalligisten Wuppertaler SV. Gegner bei der Generalprobe vor dem Pokal-Spiel bei Viertligist Alemannia Aachen ist kommenden Sonntag der FC Valencia.

Weitere Meldungen
Meistgelesen