29-jähriger Lüner überschlägt sich mit seinem Fahrzeug - hoher Sachschaden

Unfall auf der Hammer Straße

Ein 29-jähriger Lüner ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf der Hammer Straße verletzt worden. Obwohl es sich um einen Alleinunfall handelte, entstand ein hoher Sachschaden.

Lünen

09.09.2019, 10:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Lüner war auf der Hammer Straße Richtung Südwesten unterwegs, als er kurz vor der Kreuzung Kamener Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug blieb an einem Böschungswall auf dem Dach liegen.

Der 29-Jährige und sein 27-jähriger Beifahrer aus Dortmund wurden leicht verletzt. Weil die Polizisten bei dem Fahrer einen deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, baten sie um einen freiwilligen Alkoholtest - der verlief positiv, so dass der diensthabende Arzt eine Blutprobe bei dem Lüner entnahm.

Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 29-Jährigen. Der Sachschaden beläuft sich auf 13.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ein Zeuge erzählt

Wie Ersthelfer Frank Ahlrichs nach dem Unfall auf der Kamener Straße reagiert hat

Hellweger Anzeiger Grippesaison

Ärzte und Apotheker haben reichlich Impfstoff geordert: Was bringt die Grippe-Impfung?

Meistgelesen