26-Jähriger nimmt Mann die Vorfahrt: ein Schwerverletzter

04.09.2019, 05:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
26-Jähriger nimmt Mann die Vorfahrt: ein Schwerverletzter

Mit einer Leuchtschrift zwischen den Blaulichtern warnt die Polizei vor einer Unfallstelle. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

Bei einem Unfall in Willich im Kreis Viersen ist ein Mann schwer verletzt worden. Beim Abbiegen habe ein 26-Jähriger am späten Dienstagabend die Vorfahrt eines 31-Jährigen nicht beachtet, teilte die Polizei mit. Bei dem Zusammenstoß wurde das Auto des älteren Mannes auf ein Feld geschleudert. Der 31-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Das Auto eines dritten Mannes wurde durch die herumfliegenden Trümmerteile beschädigt. Der Unfallfahrer blieb unverletzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen