Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

25-Jähriger stirbt beim Schwimmen in der Ems

06.08.2018

Ein 25-Jähriger ist bei einem Badeunfall in der Ems in Rheine ums Leben gekommen. Nach bisherigen Ermittlungen schwamm der Bulgare am Montagnachmittag mit zwei Freunden in dem Fluss. Als die Begleiter aus dem Wasser kamen, bemerkten sie das Fehlen des 25-Jährigen. Sie sprachen einen Passanten an, der sofort den Notruf wählte. Wie die Polizei mitteilte, konnte der 25-Jährige nach einer umfangreichen Suche, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, nur noch leblos aus dem Wasser gezogen werden. Er wurde reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er am Abend. Die Beamten gehen derzeit von einem Unglücksfall aus.

Weitere Meldungen