23-Jähriger nach Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

12.10.2018, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
23-Jähriger nach Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. Foto: Jens Wolf/Archiv

Bei einer Messerstecherei zwischen zwei Männergruppen in Wesseling in der Nähe von Köln ist ein 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Sechs Männer zwischen 18 und 32 Jahren waren am Donnerstagabend aus bislang ungeklärter Ursache in einen gewaltsamen Streit geraten, wie die Polizei Köln am Freitag mitteilte. Es kam zu einer Messerstecherei auf offener Straße, bei der ein 23-Jähriger lebensgefährliche Stichverletzungen erlitt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr mehr. Die Kriminalpolizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen