21-Jähriger wird bei Zusammenstoß mit Feuerwehrfahrzeug schwer verletzt

Unfall auf der B58

Schwere Verletzungen hat ein 21-jähriger Selmer bei einem Zusammenstoß mit einem Löschfahrzeug der Feuerwehr in Ascheberg erlitten. Am Freitagmorgen kollidierten die Fahrzeuge auf der B58.

Ascheberg

19.10.2018, 15:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
21-Jähriger wird bei Zusammenstoß mit Feuerwehrfahrzeug schwer verletzt

Das Auto des 21-jährigen Selmers war völlig zerstört. © Polizei Coesfeld

Bei dem Zusammenstoß mit einem Löschfahrzeug der Feuerwehr in Ascheberg wurde ein 21-jähriger Autofahrer aus Selm am Freitag, 19. Oktober, schwer verletzt.

Der 31-jährige Feuerwehrmann am Steuer des Löschfahrzeugs war gegen 6.30 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz zur Davert. An der Kreuzung mit der B 58 bremste er an der Sichtlinie ab und tastete sich bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich.

Im Auto eingeklemmt

Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen des Selmers, der in Richtung Autobahn auf der B 58 unterwegs war. Der Selmer wurde in seinem Auto eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Sein total beschädigtes Auto wurde abgeschleppt. Der Feuerwehrwagen war mit Beschädigungen im Heckbereich noch fahrbereit.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 60 Jahre Freilichtbühne Werne

Hochwasser, Sturm, Brand: Das waren die größten Schreckmomente der Freilichtbühne Werne

Hellweger Anzeiger Kolumne Klare Kante

Wie am Berliner Flughafen: Die Fußgängerbrücke als Sinnbild für den Stillstand in Werne

Meistgelesen