2018 wärmstes Jahr in Deutschland seit 1881

20.12.2018, 14:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Jahr 2018 wird mit großer Sicherheit das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland werden. Wie aus einer ersten Bilanz des Deutschen Wetterdienstes hervorgeht, lag die Temperatur im Mittel bei 10,4 Grad und damit 0,1 Prozentpunkte über der des bisherigen Rekordjahres 2014. Damit fallen inzwischen acht der neun wärmsten Jahre seit 1881 in das 21. Jahrhundert. „Diese auffällige Ballung warmer Jahre zeigt ganz klar: Die Erwärmung ist ungebremst, der Klimawandel hat Deutschland im Griff“, sagte DWD-Vizepräsident Paul Becker.

Weitere Meldungen
Meistgelesen