200 Menschen bei Kundgebung in Moskau festgenommen

12.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Bei einer nicht genehmigten Solidaritätskundgebung für den russischen Enthüllungsjournalisten Iwan Golunow in Moskau sind mehr als 200 Menschen festgenommen worden. Darunter sei auch Kremlkritiker Alexej Nawalny, bestätigte seine Sprecherin über den Kurznachrichtendienst Twitter. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich rund 1200 Menschen an der Kundgebung, wie die Nachrichtenagentur Tass meldete. Unter den Festgenommenen sind auch Journalisten. Golunow hatte zuvor noch vor ungenehmigten Protesten gewarnt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen