19 Verletzte bei Brand in Bremer Altenheim

18.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Bei einem Großbrand in einem Bremer Alten- und Pflegeheim sind 16 Bewohner und drei Einsatzkräfte verletzt worden. Der Dachstuhl des viergeschossigen Gebäudes habe auf 200 Metern Länge in Flammen gestanden, sagt ein Feuerwehrsprecher. Beim Eintreffen der Feuerwehr sei das Gebäude noch voll belegt gewesen. Zunächst brachten die Rettungskräfte die Heimbewohner in Sicherheit. Viele saßen im Rollstuhl oder waren bettlägerig. Die Rettungskräfte trugen sie über mehrere Etagen die Treppe hinab ins Freie. Gegen 20 Uhr waren dann auch die Löscharbeiten abgeschlossen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen