19-Jähriger stirbt nach Schlägerei an Verletzungen

24.10.2018, 11:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 19-Jähriger aus Viersen ist nach einer Schlägerei an seinen schweren Verletzungen gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war es nach einer privaten Feier am Freitagabend in Grefrath zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Menschen gekommen. Dabei sackte der junge Mann zusammen und verlor das Bewusstsein. Er kam ins Krankenhaus, wo er am Dienstagabend gestorben sei. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen drei Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen