17 Kandidaten im Wettbewerb um den SPD-Vorsitz

02.09.2019, 12:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Wettbewerb um den künftigen Vorsitz der SPD treten acht Duos und ein Einzelbewerber gegeneinander an. Das teilte die kommissarische Vorsitzende Manuela Schwesig in Berlin mit. Die Bewerbungsfrist war am Sonntag geendet. Bisher war in der Partei lediglich von acht Duos die Rede. Wie es in Parteikreisen nun hieß, erreichte auch der Bundestagsabgeordnete Karl-​Heinz Brunner aus Bayern die nötige Mindestunterstützung aus der Partei. Am Mittwoch starten in Saarbrücken 23 Regionalkonferenzen, bei denen sich die Bewerber der Basis und der Öffentlichkeit vorstellen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen