16-Jähriger in Hagen durch Stiche schwer verletzt

25.11.2018, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen ist ein 16-Jähriger in Hagen schwer verletzt worden. Der Junge erlitt Stichverletzungen im Hals- und Rückenbereich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zwischen zwei Jugendgruppen war es am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache zu einem Streit gekommen. Nach einer Fahndung konnte die Polizei noch am gleichen Abend drei Personen festnehmen. Unter ihnen befand sich ein 18-jähriger Tatverdächtiger, der die Stichverletzungen mit einem Messer verursacht haben soll. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen