Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine straffe Tagesordnung hatte Kreisvorsitzender Horst Weischenberg für den Staffeltag der Kreisligen aufgerufen. Im Vereinsheim des TuS Lohauserholz-Darberg in Hamm hielten die anwesenden Vertreter bei heißen Temperaturen und kühlen Getränken tapfer durch.

von Dirk Berkemeyer

Kreis Unna

, 05.08.2018

Gleich zu Beginn der Veranstaltung konnten sich die Meister der abgelaufenen Saison über Urkunden und Bälle freuen. In der Kreisliga A trugen die IG Bönen und der TSC Kamen die Meriten davon, in der B-Liga wurden die SG Bockum-Hövel II und der Kamener SC ausgezeichnet. Die SVE Heessen II und Rot-Weiß Unna IV freuten sich über die Meisterschaft in der Kreisliga C, TuS Uentrop III und der Kamener SC II holten den Titel in der D-Liga. In der Frauen-Kreisliga war zudem der PSV Bork eine absolute Klasse für sich. Darüber hinaus durften sich auch der SuS Oberaden (Kreisliga A), SuS Lünern (Kreisliga B), SVE Heessen III, SV Afferde II, SV Stockum II und der SV Frömern II (alle Kreisliga C) über den Sprung in die nächst höhere Klasse freuen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden